Hallo, mein Name ist Andreas Meisenberg. Als

Medien­gestalter

erstelle und verwalte ich seit 5,930 Tagen Webseiten, Online-Shops und Druckprodukte.

Das mache ich so als Mediengestalter

Wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das Universum darauf hinwirken, daß du es erreichen kannst.
Paulo Coelho, Der Alchimist

Webdesign

Vom Layout/Design über Scripten bis hin zur Online­stellung bringe ich Webseiten ins Netz

SEO /SEA

Onpage- und Offpage-Optimierung sowie Suchmaschinen­marketing

Social Media

Marketing in verschiedenen sozialen Netzen zur Stärkung von Brand und Conversions

Printmedien

Von Design und Layout bis hin zur Druck­vorstufe bereite ich Ihre Informationen auf

Meine Arbeiten

Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern derjenige, der den Schüler dazu inspiriert, das Beste von sich zu geben, um herauszufinden, was er schon weiß.
Paulo Coelho, Die Hexe von Portobello

Meine Skills

Niemand entzündet ein Licht, um es hinter einer Tür zu verstecken:
Der Zweck des Lichts ist es, mehr Licht zu schaffen um den Menschen die Augen für die Wunder zu öffnen, die sich um Sie herum offenbaren.
Paulo Coelho
80

Webdesign

90

Printmedien

75

Marketing

85

Social Media

80

Photoshop

66

Illustrator

75

InDesign

55

Premiere / AfterEffects

SIE SUCHEN JEMANDEN WIE MICH?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Was man über mich sagt

Abfällige Bemerkungen bringen einen nicht um, sie gehören zum Leben eines erfolgreichen Menschen nun mal dazu, und man gewöhnt sich lieber gleich daran.
Paulo Coelho, Elf Minuten

Schreiben Sie mir

Was macht ein Mediengestalter?

Als gelernter Mediengestalter für Digital- und Printmedien (in Österreich Medienfachmann oder in der Schweiz Polygraf genannt) übe ich seit 11 ½ Jahren verschiedene Tätigkeiten in der der Fachrichtung Mediendesign aus.

Der Beruf des Mediengestalters ist als Nachfolge traditionsreicher Berufe wie etwa Druckvorlagenhersteller und Druckformhersteller, Schriftsetzer, Reprograf, Notenstecher, Reproretuscheur, Reprofotograf oder Reprohersteller anzusehen. Bis 1998 hieß der Beruf des Mediengestalters Fachrichtung Druck in Deutschland Werbe- und Medienvorlagenhersteller. Durch die fortschreitende Digitalisierung wurden diese Berufsbilder zusammengeführt und mit fachlichen Schwerpunkten versehen.

Seit 2007 wird die Berufsbezeichnung nur noch mit Mediengestalter für Digital und Print mit den Fachrichtungen Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung sowie Gestaltung und Technik betitelt.

In den letzten 10 Jahren habe ich mein Portfolio entgegen des üblichen Umfangs der Fähigkeiten eines Mediengestalters um die Arbeitsfelder 3D-Design und Marketing erweitern dürfen.

Kommunikation ist:
Austausch subjektiver Wahrheiten, gegenseitige Information,Wahrhaftigkeit,
handelt von Bedürfnissen und Wünschen, von Gegenwart und Zukunft,
Kommunikation gibt Raum
Kommunikation ist zugewandte Ruhe und aktives zuhörendes Schweigen.
Marcel Proust